Umweltministerin Hinz (Grüne) hat am Freitag sechs weitere hessische Ökomodellregionen vorgestellt.

"Wir fördern damit die Erzeugung, Weiterverarbeitung und Vermarktung von regionalen Produkten", sagte Hinz. Einen besonderen Fokus lege das Land dabei auf ökologische Lebensmittel, da der Ökolandbau am schonendsten mit den natürlichen Ressourcen umgehe. Die besonders geförderten neuen Ökomodellregionen sind die Kreise Schwalm- Eder, Main-Kinzig und Bergstraße sowie die Regionen Nassauer Land, Hersfeld- Rotenburg und Rhein-Main.