Die Frankfurter Verkehrsgesellschaft und der Paketdienstleister Hermes treiben ihr Pilotprojekt zum Warentransport per Straßenbahn voran.

Die Frankfurter Verkehrsgesellschaft und der Paketdienstleister Hermes treiben ihr Pilotprojekt zum Warentransport per Straßenbahn voran. Anfang April prüften die Projektpartner den Einsatz einer „Logistiktram“ in der Innenstadt, wie ein Hermes-Sprecher sagte. In der Testphase legten demnach zwei Trams pro Tag mit zwei Kisten beladen eine Tour vom Gutleutviertel aus bis zur Messe zurück. Dort wurden die Ladungen auf Fahrradkuriere verteilt und an die Haustüren gebracht. Mit der "Logistiktram" wollen die Stadt Frankfurt, Paketzusteller und die Verkehrsgesellschaft die Umwelt und den Innenstadtverkehr entlasten. Ob und wann das Projekt in den Regelbetrieb übergehen könnte, ist noch unklar.