Burkhard Lohr bleibt weiter Chef des Kasseler Kali- und Salzproduzenten K+S in Kassel.

Der Aufsichtsrat habe das bis 31. Mai 2020 laufende Mandat des 56-Jährigen um fünf Jahre verlängert, teilte das MDax- Unternehmen am Donnerstag in Kassel mit. Lohr hatte das Amt im Mai 2017 von Konzernchef Norbert Steiner übernommen. Unter seiner Führung wurde der Kalikonzern umgebaut. Zugleich verlängerte der MDax-Konzern auch den Vertrag von Finanzvorstand Thorsten Boeckers (44) bis Mai 2025.