Die Lufthansa (LH) hat ihre Stellung als Europas größte Passagier-Airline erneut an Ryanair verloren.

Im Jahr 2019 flogen rund 145 Millionen Menschen mit LH und den LH-Töchtern, teilte Lufthansa am Montag mit. Das waren trotz dreier Streikwellen der Flugbegleiter 2,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor - aber weniger als bei Ryanair. Die Billigairlaine kam samt ihrer Töchter auf 152 Millionen Passagiere. Bereits 2016 hatten die Iren die LH überholt. Beim Wachstum der Drehkreuze hinkte Frankfurt mit nur 0,4 Prozent mehr Passagiere als 2018 hinterher.