Die Lufthansa muss sich mitten in der Corona-Krise einen neuen Finanzvorstand suchen.

Ulrik Svensson lege mit Wirkung zum 6. April sein Mandat aus gesundheitlichen Gründen nieder, teilte der Dax-Konzern am Samstag mit. Nähere Angaben machte das Unternehmen nicht. Der 59 Jahre alte Schwede war seit 1. Januar 2017 Mitglied des Lufthansa-Vorstands.