Im Zuge der Verhandlungen über eine staatliche Rettung hat die Lufthansa über Geschäftstätigkeiten in sogenannten Steueroasen berichtet.

Die Fluggesellschaft veröffentlichte am Dienstag eine Liste ihrer Tochtergesellschaften mit Sitz in entsprechenden Ländern oder Gebieten. Bei allen handele es sich um Firmen, die zur LSG Group gehören, mit operativem Geschäftsbetrieb.

Aufgelistet sind etwa Cateringfirmen mit Sitz in Panama und Guam, sowie mehrere Beteiligungen auf Cayman und Virgin Islands.