Im Jahr 2019 hat Hessen etwa 8,5 Millionen Kilogramm Mandarinen importiert.

Das teilte das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Freitag mit. Die Zitrusfrüchte hatten einen Wert von rund 8,8 Millionen Euro. Das waren nach Angaben der Statistiker gut eine halbe Millionen Kilogramm mehr als noch im Vorjahr. Wie viele davon in Nikolausbeuteln landen, blieb ungeklärt.