Hunderttausende Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland bekommen mehr Geld.

Die IG Metall und die Arbeitgeber einigten sich am Mittwoch bei Verhandlungen in Mainz auf eine Übernahme des jüngsten Pilotabschlusses für die Branche aus Nordrhein-Westfalen.

Die 380.000 Beschäftigten im Bezirk Mitte erhalten damit eine Corona-Prämie von 500 Euro im Juni. Dazu komme ein "Transformationsbeitrag" im Februar 2022 von 18,4 Prozent eines Monatsgehalts.