In Hessen sind in diesem Jahr für die Sanierung und den Neubau von Landes- und Bundesstraßen mehr als 330 Millionen Euro ausgegeben worden.

Verkehrsminister Al-Wazir (Grüne) kündigte an, dass die Mittel im nächsten Jahr noch aufgestockt werden. Vom Bund und dem Land Hessen werden demnach insgesamt 364 Millionen Euro in Straßen, Brücken und Radwege fließen.