Die Zahl der beantragten Verbraucherinsolvenzen hat sich im Mai 2021 im Vergleich zum Vorjahresmonat verdoppelt.

Es seien 429 Verfahren beantragt worden, ein Plus von 99 Prozent im Vergleich zum Mai 2020, teilte das Statistische Landesamt am Freitag mit. Bei den Unternehmen sank die Zahl der Insolvenzen um 30 Prozent auf 94.