Der Darmstädter Pharma-Konzern Merck will eigenen Angaben zufolge rund 270 Millionen Euro in ein neues Forschungszentrum sowie Gebäude für Aus- und Fortbildung investieren.

Nach derzeitiger Planung soll das neue Forschungszentrum bis 2025 am Hauptsitz des Konzerns in Darmstadt entstehen. Geplant ist ein Labor mit einer Gesamtfläche von 30.000 Quadratmetern, das bis zu 500 Wissenschaftlern Platz bieten soll. Insgesamt möchte Merck bis 2025 insgesamt eine Milliarde Euro in den Ausbau seines Hauptsitzes investieren.