Das Bundeskartellamt hat gegen die Bose GmbH in Friedrichsdorf (Hochtaunus) ein Bußgeld über sieben Millionen Euro wegen unerlaubter Preisvorgaben bei Lautsprechern und Kopfhörern verhängt.

Bose habe Vertragshändler dazu gedrängt, kaum von der Unverbindlichen Preisempfehlung abzuweichen. Diese eingeschränkte Preisbildung gehe zulasten der Verbraucher, hieß es am Donnerstag.