Die Stadt Kassel hat am Montag den nach Angaben von Oberbürgermeister Geselle (SPD) besten Haushalt in der Geschichte der Stadt verabschiedet.

Das Land hat Kassel vor dem Hintergrund des kommunalen Finanzausgleichs 46,5 Mio Euro mehr als ursprünglich gedacht überwiesen. Kassel geht mit rund 42 Mio Euro Überschuss in das Jahr 2020.     

Das Geld soll in den massiven Ausbau des Radverkehrs, 500 neue Kitaplätze und die Sanierung von Schulen fließen. Weitere Punkte sind Digitalisierung, Kultur, die Sanierung von Sportstätten und die Stärkung des ÖPNV.