In Hessen dauert es durchschnittlich zwei bis acht Monate, bis der Bau eines neuen Mobilfunkmastes genehmigt ist.

Das geht aus einer Anfrage der FDP-Landtagsfraktion an das Wirtschaftsministerium in Wiesbaden hervor. In den letzten fünf Jahren seien insgesamt 201 Bauanträge für Funkmasten genehmigt worden, die meisten davon im Regierungsbezirk Gießen. Am schnellsten sei der Genehmigungsprozess im Regierungsbezirk Kassel gegangen.

Ein Grund für die lange Zeit bis zur Baugenehmigung sei, dass bei den Anträgen vielmals noch Dokumente fehlten.