Eine kräftige Nachfrage nach Gold hat den Bestand des Edelmetalls bei der Deutschen Börse kräftig angetrieben.

Gut 203 Tonnen Gold lagerten derzeit in den eigenen Tresoren in Frankfurt, meldete die Börse am Donnerstag. Vor einem Jahr seien es 181,5 Tonnen gewesen. Neues Gold kommt immer dann hinzu, wenn Anleger eine Xetra-Gold-Anleihe erwerben. Für jeden Anteilschein wird ein Gramm des Edelmetalls hinterlegt. Der Goldbestand hat aktuell einen Wert von 8,8 Mrd Euro - ebenfalls ein Höchststand. Der Goldwert hat 2019 um 18 Prozent zugelegt, der Leitindex Dax um 25 Prozent.