Die Deutsche Flugsicherung überprüft mit mehreren Messflügen das sogenannte Instrumentenlandesystem am Frankfurter Flughafen, das die Piloten bei einer sicheren Landung unterstützt.

Die Flüge mit dem speziell ausgerüsteten Flieger finden vom 18. bis 21. August statt und werden überwiegend nachts durchgeführt.