Am Neubau der Salzbachtalbrücke der A66 bei Wiesbaden hat der Stahlbau zur Errichtung der neuen Südbrücke begonnen.

Erste Elemente der insgesamt rund 226 Stahlbauteile würden vor Ort vormontiert und verschweißt, teilte die Autobahn GmbH am Montag mit. Das südliche Brückenbauwerk in Fahrtrichtung Frankfurt soll früheren Angaben zufolge bis Ende 2023 fertiggestellt werden. Es wird zunächst vier provisorische Fahrstreifen geben – zwei in jeder Richtung. Nach der Südbrücke soll die Nordbrücke in Richtung Rüdesheim gebaut werden.

Der komplette Ersatzneubau soll laut Autobahn GmbH bis Mitte 2025 umgesetzt werden. Derzeit klafft eine Lücke in der A66, im Berufsverkehr bilden sich regelmäßig Staus.