Die übergeordnete Verkehrszentrale der neuen Autobahngesellschaft des Bundes wird in Hessen angesiedelt.

Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Einladung des Bundesverkehrsministeriums hervor. Demnach soll die Entscheidung am kommenden Donnerstag anlässlich der Verkehrsministerkonferenz symbolisch an das Land übergeben werden. Die neue Autobahngesellschaft des Bundes übernimmt Anfang 2021 die Verantwortung für die Autobahnen und Bundesfernstraßen in Deutschland.