Die etwa 5.000 Beschäftigten in der hessischen Süßwarenindustrie sollen nach dem Willen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mehr Geld bekommen.

Die Gewerkschaft fordert eine Erhöhung der Entgelte um fünf Prozent, mindestens jedoch 150 Euro. Die NGG strebt einen Anschlusstarifvertrag mit einem Jahr Laufzeit an.