Der Gründer des auch in Frankfurt aktiven Leihradanbieters Obike räumt wirtschaftliche Schwierigkeiten ein, weist aber Aussagen über einen Rückzug aus Deutschland zurück.

Man arbeite an einer Lösung und bleibe am Standort Deutschland weiterhin vertreten, sagte der Unternehmer Shi Yi dem "Handelsblatt" laut Freitagsausgabe. Die Behörden in Frankfurt hatten angekündigt, dass sich Obike aus der Stadt zurückziehen wolle. Obike-Gründer Yi dementierte dies.  Das Unternehmen restrukturiere sein Europageschäft derzeit lediglich.