Der Autobauer Opel in Rüsselsheim steigt in die Serienproduktion von leichten Nutzfahrzeugen mit Brennstoffzelle ein.

Bis Ende 2023 sollen in einer Kleinserie rund 2.000 Transporter mit der Technologie ausgerüstet werden, sagte Opel-Chef Lohscheller dem "Business Insider". Das Opel-Stammwerk ist das Brennstoffzellen-Kompetenz-Zentrum des neu formierten Stellantis-Konzerns.