Im Tarifstreit bei der Deutschen Post haben am Freitag erneut Zusteller zeitweise die Arbeit niedergelegt.

Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi beteiligten sich bis zum Mittag gut 500 Beschäftigte an den Warnstreiks. Im Ausstand waren demnach Paketzusteller in Kassel, Hanau und Offenbach. Die Briefzusteller in Frankfurt, Darmstadt und im Odenwald, in Wiesbaden und im Umland werden nach Verdi-Angaben ihren Warnstreik am Samstag fortsetzen. Verdi fordert für die Beschäftigten 5,5 Prozent mehr Gehalt. Die Gespräche sollen am Montag fortgesetzt werden.