Nach der Rettung durch den deutschen Staat gehen bei der Lufthansa die harten Verhandlungen über Einsparungen beim Personal weiter.

Die Gewerkschaft Verdi verlangte am Montag für die rund 35.000 von ihr vertretenen Beschäftigten einen besseren Schutz vor Jobverlusten und warnte vor einer Zerschlagung des Konzerns. Die hatte zuletzt Großaktionär Heinz Hermann Thiele noch einmal ins Gespräch gebracht. Derweil fährt der Konzern seinen Flugbetrieb wieder hoch - auf rund 40 Prozent des früheren Programms.