Der potenzielle Investor für die angeschlagene Brauerei Pfungstädter hat sich aus dem Verkaufsprozess für das Traditionsunternehmen zurückgezogen.

Nicht akzeptable finanzielle Forderungen der Brauereieigentümer und überzogene Absicherungsforderungen der Stadt Pfungstadt (Darmstadt-Dieburg) hätten eine Einigung verhindert, teilte Spectrum Invest am Freitag mit. Die Stadt hatte kürzlich die Verhandlungen über einen Grundstücksverkauf ausgesetzt. Die Pfungstädter Brauerei Hildebrand führt nach eigenen Angaben noch mit anderen möglichen Investoren Gespräche.