Die angeschlagene Brauerei Pfungstädter steht nach dem Rückzug eines potenziellen Investors in Verhandlungen mit weiteren Interessenten für eine Übernahme.

"In dem Investorenprozess hatten rund zehn Interessenten im letzten Jahr Angebote auf Basis unterschiedlicher Geschäftsmodelle abgegeben; mit diesen wurden nun konkrete Verhandlungen wieder intensiviert", teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der favorisierte Investor Spectrum In- vest hatte sich zurückgezogen. Der Plan war der Bau einer Brauerei auf dem Gelände eines geschlossenen Schwimmbades.