Der Pharmakonzern Merck in Darmstadt wird aufgrund der Corona-Pandemie vorsichtiger.

Das Unternehmen rechnet laut Mitteilung vom Donnerstag nicht mehr mit einem starken, sondern nur noch leichten bis moderaten organischen Umsatzanstieg im laufenden Jahr. Im ersten Quartal konnte Merck trotz Corona den Umsatz und das Ergebnis kräftig steigern.