Der deutsche Spezialchemie- und Pharmakonzern Merck in Darmstadt setzt sich angesichts gut laufender Geschäfte im dritten Quartal höhere Umsatz- und Ergebnisziele für das laufende Jahr.

Die Erlöse sollen 2019 nun auf 15,7 bis 16,3 Milliarden Euro steigen, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Zuvor wurden 15,3 bis 15,9 Milliarden Euro angepeilt.