Der Negativpreis Plagiarius 2021 für besonders dreist gefälschte Produkte geht an eine Motorsäge aus China.

Die Motorsäge sieht einem Produkt der Andreas Stihl AG aus Waiblingen auf den ersten Blick täuschend ähnlich. Es seien die Wortmarke "Stihl" und die geschützte, orange-hellgraue Farbmarke verletzt worden, teilte die Jury am Freitag in Frankfurt mit. Der zweite Preis geht an ein elektrisches Bremsenentlüftungsgerät und der dritte Preis an ein Schlafsofa. Der Schmähpreis wurde zum 45. Mal verliehen, diesmal pandemiebedingt online.