Trotz der Corona-Pandemie geht es mit den Planungen für den Bau einer Therme in Bad Vilbel (Wetterau) weiter.

Das teilte die Thermengruppe Josef Wund am Montag mit. Das etwa 200 Millionen Euro teure Projekt sieht neben einer großen Saunawelt ein Familienbad mit Wasserrutschen vor. Der Investor rechnet im Sommer mit einer aktualisierten Baugenehmigung.