Der Anstieg der Verbraucherpreise in Hessen hat sich im April verlangsamt.

Die Inflationsrate habe bei 0,8 Prozent gelegen, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch nach vorläufigen Berechnungen mit. Im März hatte die Preissteigerungsrate 1,2 Prozent betragen. Wegen der Corona-Pandemie sei die Preiserhebung allerdings nur eingeschränkt möglich gewesen.