Der reale Lohnzuwachs ist in Hessen 2019 so niedrig ausgefallen wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Zieht man die Teuerungsraten von der Entwicklung der Bruttoverdienste ab, dann blieb unterm Strich ein Plus für die Arbeitnehmer von einem Prozent, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.