Der Reiseverkehr in Hessen ist am Samstag in relativ ruhigen Bahnen verlaufen.

Zum Ferienstart wurden weder von den Autobahnpolizeien noch vom Flughafen in Frankfurt oder der Deutschen Bahn besondere Vorkommnisse gemeldet. Wie ein Sprecher des ADAC sagte, gab es auf den Autobahnen bis zum Nachmittag nur kleinere Staus oder Verkehrsbehinderungen. Ähnlich äußerte sich die Polizei.

Hochbetrieb herrschte am Frankfurter Flughafen. Der Betreiber Fraport rechnete nach Angaben eines Sprechers für Samstag mit bis zu 240.000 Fluggästen.