Monatskarten für Busse und Bahnen sind in Frankfurt weit kostspieliger als in anderen deutschen Großstädten.

Unter 21 untersuchten Städten war das Ticket nur in Hamburg, Köln und Bonn teurer als in Frankfurt, zeigt eine am Mittwoch veröffentlichte Auswertung des ADAC. So muss ein Erwachsener für die Monatskarte des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) im Gebiet der Finanzstadt 90,40 Euro zahlen - deutlich mehr als im Schnitt (77,50 Euro). Besonders gut schneidet Frankfurt aber beim Tagesticket ab: Das ist mit 5,35 Euro besonders günstig.