Bei Aldi Süd verkaufte Salami ist wegen des Verdachts einer Salmonellen-Verunreinigung zurückgerufen worden.

Es handele sich um das Produkt "Salame Felino g.g.A. 100g" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 28. August 2020 und 4. September 2020, wie der Hersteller Schepers am Donnerstag in Kempen (Nordrhein-Westfalen) mitteilte. Die Wurst wurde auch in Hessen verkauft. Salmonellen können Durchfall, Bauchschmerzen, Erbrechen und leichtes Fieber auslösen.