Der Kohlefaserspezialist SGL Group in Wiesbaden muss sich vor dem Hintergrund einer enttäuschenden Geschäftsentwicklung einen neuen Chef suchen.

Jürgen Köhler werde mit Wirkung zum 31. August zurücktreten, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit. Gleichzeitig senkte der Konzern seine Jahresprognosen.