Für die Darmstädter Software AG gehören Übernahmen zur Unternehmensstrategie.

"Wir können uns vorstellen, in den nächsten drei bis fünf Jahren bis zu zwei Unternehmen pro Jahr zu akquirieren", sagte Finanzvorstand Matthias Heiden dem Wirtschaftsblatt Euro am Sonntag. "Der Fokus dabei läge auf kleinen bis mittelgroßen, stark wachsenden Unternehmen, die in unser neues Geschäftsmodell passen."