Wegen der anhaltenden Software-Probleme bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) in Langen (Offenbach) fallen am Flughafen Frankfurt auch am Dienstag einige Flüge aus.

Allein die Lufthansa strich 50 Verbindungen, wie der Flughafenbetreiber Fraport mitteilte. Davon seien rund 4.100 Passagiere betroffen. Hinzu kommen weitere sechs Flüge anderer Airlines. Die Probleme dauern schon seit Tagen an. Bis Donnerstag soll eine neue Software installiert werden. Im süddeutschen Luftraum dürfen bis dahin nur 75 Prozent der sonst üblichen Flugbewegungen stattfinden.