Der Pharmakonzern Stada in Bad Vilbel (Wetterau) kauft den Hersteller rezeptfreier Medikamente Walmark, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Die Firma mit 540 Mitarbeitern und Hauptsitz in Tschechien stellt unter anderem Erkältungs- und Nahrungsergänzungsmittel her. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.