Der Pharmakonzern Stada in Bad Vilbel (Wetterau) setzt seine Einkaufstour fort.

Die Hessen übernehmen vom Konkurrenten Sanofi die Rechte an 16 rezeptfreien Markenprodukten, wie beide Unternehmen am Montag mitteilten. Über die finanzielle Dimension der Übernahme, wurde Stillschweigen vereinbart.Es sind Mittel gegen Grippe und Erkältung, zur Hautpflege und zur Nahrungsergänzung.