Stada hat den Kauf eines Medikamentenportfolios des japanischen Konkurrenten Takeda Pharmaceutical für 660 Millionen Dollar (rund 591 Millionen Euro) abgeschlossen.

Das teilte der Pharmakonzern am Mittwoch mit. Es ist die größte Übernahme der Firmengeschichte. Der Deal umfasst 20 rezeptfreie und verschreibungspflichtige Medikamente.