Von einer weltweiten Störung bei den Diensten des Facebook-Konzerns waren am Montag auch in Hessen viele Nutzer betroffen.

Neben der Hauptplattform Facebook waren auch der Messenger-Dienst Whatsapp und die Foto-App Instagram am Abend für Stunden teilweise nicht erreichbar. Ein Unternehmenssprecher entschuldigte sich auf Twitter und erklärte, man arbeite an der Lösung des Problems. IT-Experten hielten eine Cyberattacke für unwahrscheinlich. Vielmehr habe es Probleme mit dem Domain Name System (DNS) gegeben, was die Facebook-Dienste unerreichbar gemacht habe.