Für den Bau von Bundesfernstraßen laufen in Hessen nach Angaben des Verkehrsministeriums in Wiesbaden derzeit zehn Verfahren zur Enteignung zum Beispiel von Grundstücksbesitzern.

Das geht aus einer Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage der SPD-Fraktion hervor. Das Bundesfernstraßengesetz erlaubt solche Enteignungen in bestimmten Fällen.