Am Frankfurter Flughafen könnte es am Freitag zu den ersten Warnstreiks seit dem Corona-Schock kommen.

Die Gewerkschaft Verdi hat rund 600 Beschäftigte des Dienstleisters Wisag aufgerufen, die Arbeit zwischen 7 und 22.30 Uhr ruhen zu lassen. Die beiden streikbedrohten Gesellschaften des Unternehmens leisten Bodenverkehrsdienste und Passagier-Services.