Für den hessischen Einzelhandel haben am Montag die Tarifverhandlungen begonnen.

Die Gewerkschaft Verdi bezeichnete das erste Angebot der Arbeitgeber als "völlig unzureichend". Die Gespräche wurden auf Ende Juni vertagt. Verdi fordert einen Euro mehr pro Stunde. Das seien Erhöhungen von 6 bis 10 Prozent, kritisierten die Arbeitgeber. Sie bieten 1 und 1,5 Prozent über zwei Jahre.