Die Teuerung hat im April weiter angezogen.

Die Verbraucherpreise lagen um 1,9 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Im März hatte die jährliche Inflationsrate noch bei 1,7 Prozent gelegen. Vor allem Energie hat sich verteuert.