Nach coronabedingten Einbußen im Frühjahr hat die Sommersaison einigen Urlaubsregionen einen Schub beschert.

"Wir haben im August das höchste Buchungsaufkommen, das je gemessen wurde", erklärte etwa die Odenwald Tourismus GmbH am Dienstag. "Wir liegen zehn Prozent über dem Vorjahresmonat." Die Tendenz setze sich im September fort. Auch die Edersee Touristic GmbH vermeldete einen Ansturm auf Ferienwohnungen. Frankfurt dagegen bekommt das Fernbleiben ausländischer Gäste zu spüren. Städtetourismus habe derzeit einen schweren Stand, so Frankfurts Tourismus-Chef Feda.