Der Tourismus in Hessen ist auch im Mai wegen der Corona-Krise deutlich hinter dem Vorjahreszeitraum geblieben.

Im Vergleich ging die Zahl der Gäste um 83 Prozent auf 263.000 zurück, die Zahl der Übernachtungen fiel um 75 Prozent auf 825.400. Erst seit Mitte Mai sind Übernachtungsangebote für Touristen wieder erlaubt.