Über 100 Kontrolleure haben am Mittwochnachmittag in Frankfurt an zwei U-Bahn-Stationen, in Straßenbahnen sowie mehreren Buslinien Fahrgäste kontrolliert.

Wer im Rahmen der Aktion "Gelbe Karte für Schwarzfahrer" ertappt wurde, erhielt aber nur eine Verwarnung, teilten die Frankfurter Verkehrsunternehmen und der RMV mit.