Vorlage Genre Bild Kurzmeldung

Hessen will mit einem "Digitalpakt Hochschulen" den digitalen Wandel in Forschung und Lehre strategisch vorantreiben.

Von 2020 bis 2024 stünden insgesamt 150 Mio Euro für den Pakt und die Förderung der Künstlichen Intelligenz bereit, wie aus einer Antwort des Wissenschaftsministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der SPD-Landtagsfraktion in Wiesbaden hervorgeht.

"Die Inhalte des Digitalpakts werden derzeit mit den hessischen Hochschulen verhandelt", hieß es. Unter anderem gehe es um den Ausbau des digital gestützten Lernens und Lehrens sowie um die Einführung eines "Bibliothekssystems der nächsten Generation".