Für mehr Pünktlichkeit im Regional- und Nahverkehr fordert der Fahrgastverband Pro Bahn ein deutliches Plus bei den Investitionen in das Schienennetz.

"Fast jeden Tag gibt es Oberleitungsstörungen", sagte Landesvorsitzender Kraft. Der Fahrplan könne sehr häufig nicht eingehalten werden. Sollten mehr Arbeitnehmer vom Umstieg auf die Bahn überzeugt werden, müsse sich das bessern. Dazu sei mehr Geld nötig. Nach Zahlen der Deutschen Bahn und des RMV gab es bei den Verspätungen bei der S-Bahn Rhein-Main in den vergangenen drei Jahren keine Verbesserung.